Creative-Camera-Crew  
  About us
 
  News & Artikel
  Galerie
  Videos
 
  Feuerwehr, Polizei und Co
  Feuerwehr Bordenau
  Bau der Leinebrücke 2006
(Bordenau bei NRÜ - Hannover)
 
  Kontakt
  Newsletter
  Links
  Gästebuch
 
  Intern
  Impressum
  Datenschutz
News & Artikel

Holiday on Ice (Tropicana – Die Show)
Text: Stage-Entertainment, Fotos: Markus Promnitz am 16.12.2009 um 00:01 (UTC)
 

Hannover. Mit der neuen Show Tropicana entführt Holiday on Ice das Publikum auf eine Reise quer durch Amerika: Von den belebten Straßen New Yorks bis hin zu den energiegeladenen und farbenfrohen Strandclubs Südamerikas. Große Arrangements eines Symphonieorchesters wechseln sich im Laufe der Show ab mit Latino-Pop, traumhaften Balladen, den swingenden Rhythmen einer Big Band aus den 40ern und dem Rock’ n ’Roll-Feeling der 50er Jahre. Das Publikum erlebt dabei allerlei Kurzgeschichten, dargeboten von den Profis auf der spiegelglatten, eisigen Bühne.
Tropicana, die neue Holiday on Ice-Produktion von Regisseur und Choreograf Robin Cousins, ist eine berauschende Show mit Weltklasse-Eiskunstläufern in atemberaubend schönen Haute Couture-Kostümen. Spektakuläre Akrobatik auf dem Eis sowie ein neuartiges und gigantisches Bühnenbild voll technischer Raffinesse ziehen die Zuschauer in ihren Bann.

Bilder von der Show "Tropicana" können Sie sich in der Galerie unter folgenden link anschauen: Holiday on Ice (Tropicana - Die Show)

Holiday on Ice
Holiday on Ice

Holiday on Ice Holiday on Ice Holiday on Ice

Holiday on Ice Holiday on Ice Holiday on Ice

Holiday on Ice Holiday on Ice Holiday on Ice

Text: Stage-Entertainment
Fotos: Markus Promnitz
 

3. Nicolas Kiefer Charity für Aktion Kindertraum
Text: Lars Klingenberg, Fotos: Markus Promnitz am 29.11.2009 um 14:09 (UTC)
 

Hannover. Am letzten Samstag (21.11.2009) fand die dritte Nicolas Kiefer Charity Veranstaltung zu Gunsten von Aktion Kindertraum im Langenhagener Lenny Soccio Ice& Eventcenter statt.

Neben Tennisprofi und Namensgeber Nicolas Kiefer spielten Alexandra Kamp, Kristoffer Hünecke, Klaus Meine, Mirko Slomka, Grischa Niermann, Anna-Lena Grönefeld und Andreas Beck zu Gunsten von Aktion Kindertraum um Spiel, Satz und Sieg, damit die Organisation von Ute Friese auch in Zukunft ihrem Ziel Strahlende Kinderaugen bei Kranken, Behinderten und Sozialbenachteiligten Kindern zu erzeugen, wenn es darum geht ihnen einen Herzenswunsch (manchmal auch den letzten) zu Erfüllen.

Bei dem Event kamen 15.000€ zusammen, mit dem Geld unterstützt Aktion Kindertraum das Kinder Zirkusprojekt Ricovino (Hannover) und die Tennis Ranch in Elmenhorst. Mehr zu Aktion Kindertraun gibt es auf Aktion- Kindertraum.de.

Bilder von der 3. Nicolas Kiefer Charity für Aktion Kindertraum können sie sich in der Galerie unter folgenden link anschauen: 3. Nikolas Kiefer Charity

Text: Lars Klingenberg
Fotos: Markus Promnitz







 

Trauer um Robert Enke
Fotos: Markus Promnitz, Text: Markus Promnitz & Carolin Brückner am 11.11.2009 um 19:43 (UTC)
 Robert Enke

Am Dienstagabend beging der National- und Hannover 96 Torwart Robert Enke (32) Selbstmord. In der Nähe seines Wohnortes wurde Enke am Bahnhof Eilvese bei Neustadt am Rübenberge von einen Zug erfasst und tödlich verletzt.

Sprecher der Polizeidirektion Hannover, Stefan Wittke, berichtete in einer Pressekonferenz zum Unfall-Geschehen, dass Enke sein Auto am Dienstagabend etwa zehn Meter von den Gleisen entfernt abgestellt und sein Portemonnaie auf dem Beifahrersitz des nicht verschlossenen Wagens liegen lassen habe. Anschließend muss Enke mehrere 100 Meter an den Gleisen entlang gegangen sein, bevor er von dem aus Bremen in Richtung Hannover fahrenden Regionalzug RE 4427 erfasst wurde.

Noch am Dienstagabend hatten sich am Unfallort und vor der AWD- Arena Fans und einige Spieler von Hannover 96 versammelt, Kerzen angezündet sowie Blumen, Bilder, Schals und Trikots niedergelegt. Viele Fans tragen sich in zahlreich eingerichteten Kondolenzbüchern ein um ihre Trauer zum Ausdruck zu bringen.

In einer Pressekonferenz am Mittwochnachmittag sprachen erstmalig seine Witwe Teresa Enke und der behandelnde Arzt Valentin Markser über die Probleme des beliebten Torwarts. Robert Enke hat jahrelang an schweren Depressionen gelitten.

Im Jahr 2003 habe sich Enke in medizinische Behandlung begeben, berichtete der Kölner Mediziner Markser. Damals soll er wohl schon mit Depressionen und Versagensängsten zu kämpfen gehabt haben. Jedoch wollte er seine Krankheit geheim halten, um sein Privatleben und seine Karriere zu schützen. Des weiteren sagte Markser, dass er am selben Tag seines Selbstmordes eine stationäre Behandlung abgelehnt habe.

In einen Abschiedsbrief, den die Polizei gefunden hat, habe sich Enke bei seiner Familie und seinem Arzt entschuldigt, sie über seinen Zustand in den vergangenen Wochen getäuscht zu haben, um seine Selbstmordpläne verwirklichen zu können.

Im Jahre 2006 starb die herzkranke Tochter Lara im alter von zwei Jahren. Enke hatte große Angst, dass man ihn aufgrund seiner Erkrankung das Sorgerecht für die vor kurzem adoptierte Leila nimmt. „Die Angst auch, dass man Leila verliert, wenn man einen depressiven Vater hat“, sagte Teresa Enke.

Das Länderspiel gegen Chile hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) abgesagt. DFB-Präsident Theo Zwanziger, Generalsekretär Wolfgang Niersbach sowie Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff haben diese Entscheidung getroffen, auch weil sich zuvor ein Großteil der Mannschaft für eine Absage des Länderspiels ausgesprochen hat.

Zum Gedenken an den verstorbenen Robert Enke fand eine Trauerandacht in der Marktkirche Hannover sowie ein Trauermarsch zur AWD-Arena statt.


Tiefstes Mitgefühl und Beileid gilt der Frau von Robert Enke und seiner Familie.

Fotos: Markus Promnitz
Text: M. Promnitz & Carolin Brückner

 

Herbstwetter
Foto: Markus Promnitz am 11.10.2009 um 18:37 (UTC)
 
 

German Open 2009 auf DVD
Markus Promnitz am 15.09.2009 um 12:27 (UTC)
 

Wie in den vergangenen Jahren wird die Veranstaltung im Weserbergland Stadium in Hameln aufgezeichnet. Bereits jetzt können Bestellungen aufgegeben werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und DVD-Bestellung gibt es auf: www.mvsw.de



 

Verkehrsunfall Pkw (K335 -> Dammkrug - 11.07.2009)
Text: Florian Hake, Fotos: Markus Promnitz am 11.07.2009 um 18:14 (UTC)
 Ein in Richtung Neustadt unterwegs gewesener PKW ist vermutlich auf Grund der Straßenverhältnisse nach links von der Straße abgekommen und zwischen den Bäumen und Sträuchern zum stehen gekommen. Die Fahrerin erlitt dabei Schnitt und Kopfverletzungen. Die Ortsfeuerwehr Bordenau hat die Bäume und Sträucher mit einer Kettensäge entfernt, damit der Abschlepper das Fahrzeug bergen konnte.

Alle Bilder vom Verkehrsunfall können Sie sich unter folgenden Link anschauen: Verkehrsunfall Pkw(K335 -> Dammkrug - 11.07.2009)

Frühlingsfest
Frühlingsfest

Text: Florian Hake
Fotos: Markus Promnitz
 

<- Zurück  1  2  3  4  5 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

News  
 



Termine & Sonstiges

- Car-Freitag Hannover

- Tunerz Day Nienburg







Letzte Aktualisierung

3.04.2013
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
Copyright © Markus Promnitz