Creative-Camera-Crew  
  About us
 
  News & Artikel
  Galerie
  Videos
 
  Feuerwehr, Polizei und Co
  Feuerwehr Bordenau
  Bau der Leinebrücke 2006
(Bordenau bei NRÜ - Hannover)
 
  Kontakt
  Newsletter
  Links
  Gästebuch
 
  Intern
  Impressum
  Datenschutz
News & Artikel

Tunerz Day - Nienburg (Weser) 1.04.2013
am 03.04.2013 um 18:48 (UTC)
 
Nienburg. Auf der Nienburger Wesertorpassage fand dieses Jahr das sechste markenoffene Tuningtreffen "Tunerz Day" statt. Rund 500 Tuner ließen Ihre getunten Fahrzeuge von einer Jury bewerten. Flügeltüren, Luftfahrwerke, Belederungen, Goldstaublackierungen, Motor-Tuning und extravagante Tuningumbauten begeisterten die zahlreichen Besucher. Wummernde Bässe, aufheulende Motoren und Sonnenschein sorgten für eine ausgelassene Stimmung bis in den späten Nachmittag!

Alle Bilder können Sie sich in der Galerie unter folgenden Link anschauen: Tunerz Day - Nienburg (Weser) 1.04.2013







Text und Fotos: Markus Promnitz
 

CAR-Freitag Wasserturm - Vahrenwald 29.03.2013
am 01.04.2013 um 19:06 (UTC)
 
Hannover.Rund 4000 Tuningfans und 1000 Fahrzeuge konnten trotz kälte und durchwachsenen Wetter von den Beamten verzeichnet werden! Der traditionelle Saisonstart „CAR-Freitag“ fand dieses Jahr auf dem Gelände des Wasserturms zwischen Vahrenwalder Straße und Kabelkamp statt. Ziel der Veranstalter war es von der Straße wegzukommen und sich in Ruhe zu treffen! In Absprache mit Polizei und dem Betreibern des Geländes hat dies gut funktioniert. Von Show & Shine bis zum reinen PS-Tuning und extravaganter Fahrzeuge war auch in diesen Jahr wieder alles dabei.

Die Bilanz der Polizei ist durchaus positiv, da das Treffen ruhig und friedlich verlief! Die Kontrollen verliefen sehr kooperativ ab. Dennoch mussten die Beamten acht Fahrverbote aussprechen! In den ersten vier Stunden wurden 79 Temposünder geblitzt! Spitzenreiter war ein Smartfahrer in einer 50er Zone mit 107 km/h. Ein illegales Rennen zweier Mercedesfahrer zwischen Kanalbrücke und Melanchthronstraße konnte die Polizei ebenfalls stoppen! Den Fahrern droht ein Bußgeld von jeweils bis zu 400 Euro, vier Punkten und einen Monat fahrverbot!

Bei ausgelassener Stimmung mit Benzingeruch, Musik und ausreichenden Verpflegungsangeboten amüsierten sich die Tuningfans bis in die Abendstunden!

Alle Bilder können Sie sich in der Galerie unter folgenden Link anschauen: CAR-Freitag Wasserturm - Vahrenwald 29.03.2013







Text und Fotos: Markus Promnitz
 

ICE AGE LIVE! Sid und seine Herde begeistern Hannover.
am 19.01.2013 um 15:25 (UTC)
 
Hannover.Tosender Applaus und strahlende Kinderaugen in der TUI Arena: Das lustigste Faultier der Welt und seine Freunde haben das Publikum begeistert und am 18. Januar erfolgreich ICE AGE LIVE! Premiere in der niedersächsischen Landeshauptstadt gefeiert.

Um 16:00 Uhr haben ein großer Knall und ein lauter Schrei in der Arena unter den Gästen für Aufruhr gesorgt. Doch es ist wieder einmal nur Säbelzahneichhörnchen Scrat auf der Suche nach seiner geliebten Nuss, das auf typisch lustige Ice Age Art die nächste Natur-Katastrophe auslöst. So beginnt das neue Abenteuer der ungewöhnlichen Herde um Faultier Sid, Mammut Manni, Säbelzahntiger Diego und ihrer Freunde. Mammut Baby Peaches muss aus den Fängen des Bösewichts Shadow gerettet werden. Heldenhaft und in klassischer Ice Age Manier machen sich Manni, Diego und Sid auf die Suche nach den Kidnappern. Auf ihrer abenteuerlichen Reise hat die Chaos-Eiszeit-Clique viele Hindernisse und Gefahren zu bewältigen. Doch zum Glück treffen sie auch auf altbekannte Freunde und Helfer in der Not…

Bei der großen Familien-Zusammenführung im Finale sind die Zuschauer hingerissen und die kleinen Besucher freuen sich über die spektakuläre Rettung. Superstar Sid ist nach der Vorstellung im wahrsten Sinne des Wortes tierisch erleichtert: „Wir waren sooo aufgeregt vor diesem großen Abend… Aber das Hannoveraner Publikum war spitze und hat uns mit gaaanz viel Applaus unterstützt“, lispelt das beliebte Faultier fröhlich und erklärt weiter: „Wir sind waaahnsinnig glücklich, dass alles so gut geklappt hat und freuen uns riesig auf vier weitere Vorstellungen bei unseren Freunden in Hannover.“

Alle Bilder können Sie sich in der Galerie unter folgenden Link anschauen: Ice Age Live! Ein Mammutiges Abenteuer - 18.01.2013










Text und Fotos: Markus Promnitz
 

Lichterfest Neustadt am Rübenberge - 7.12.2012
Text und Fotos: Markus Promnitz am 13.12.2012 um 17:33 (UTC)
 Eine faszinierende Lichtkunst begeisterte zahlreiche Besucher des Lichterfests 2012 in Neustadt am Rübenberge! Projektionen, Feuershows und Videoinstallationen waren nebst dem Glühwein und Imbissangebot ein visuelles Erlebnis für jung und alt!

Weitere Bilder vom Lichterfest können Sie sich unter folgenden Link anschauen: Lichterfest 2012 - Neustadt am Rübenberge


Fotos & Text: Markus Promnitz
 

CAR-Freitag Bauboulevard - Garbsen 6.04.2012
Text und Fotos: Markus Promnitz am 08.04.2012 um 09:28 (UTC)
 Zum jährlichen Saisonauftakt des Car-Freitags trafen sich die Fans der Tuning-Szene erstmalig in diesem Jahr am Bauboulevard in Garbsen, die Treffen fanden bislang rund um die Aral Tankstelle auf der Vahrenwalder Straße in Hannover statt. Aufgrund von Ausschreitungen zum Saison-auftakttreffen auf der Vahrenwalder Straße im letzten Jahr und eines tödlichen Unfalles an einem Freitagstreffen (Anfang September 2011 erfasste eine Stadtbahn einen 24-jährigen Tuninganhänger) wurde das traditionelle Treffen aus Sicherheits- gründen von Polizei und Organisatoren nach Garbsen verlegt.

Circa 5000 Besucher bestaunten 1700 getunte Fahrzeuge am Bauboulevard und ließen sich trotz durchwachsenen Wetter die ausgelassene Stimmung nicht verderben. Von Show & Shine bis zum reinen PS-Tuning und extravaganter Vehikel war auch dieses Jahr wieder alles dabei. Sehen und gesehen werden, sowie Benzin, Musik und Anhänger der Tuningszene zu treffen macht das Treffen u.a. aus.

Von den Tunern wurde der neue Treffpunkt sehr gut angenommen. Sie brauchen keine Rennstrecke, sondern Plätze auf den man jedes einzelne herausgearbeitete Detail am Fahrzeug begutachten kann und das ohne Sicherheitsbedenken. Alle Parkplätze waren restlos ausgenutzt!

Durch die vielen anreisenden Tuningfans kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A2 an der Abfahrt Herrenhausen/Garbsen sowie auf der B6 am Schaugelände. Aus Sicherheitsgründen wurde dort die B6 in beide Richtungen von der Polizei einspurig verengt und das Tempolimit auf 30 km/h begrenzt.

Die Bilanz der Polizei ist dieses Jahr positiv, da das Treffen sehr friedlich und ruhig verlaufen ist. Durch das verantwortungsbewusste und vernünftige Verhalten wurde viel zur Sicherheit bei diesem Treffen beigetragen. Dennoch gab es wie immer einzelne Leute die meinen über die Stränge zu schlagen - insgesamt wurden 73 Ordnungswiederigkeiten aufgenommen (u.a. 20 unerlaubte Bauartveränderungen und 41 Geschwindigkeitsverstöße). Auf der B6 wurde bei erlaubten 120 km/h ein 40-jähriger Nissan-Fahrer mit 217 km/h gestoppt. Ihm drohen 3 Monate Fahrverbot, 4 Punkte in Flensburg und 600 Euro Bußgeld. Des weiteren hielt eine 27-jährige BMW-Fahrerin auf der A2 mit 150 km/h einen Abstand von nur 7 Metern zum Vordermann, auch Sie muss mit einen hohen Bußgeld rechnen. Zudem setzte ein 29-jähriger Polofahrer ein Blaulicht auf das Dach seines Fahrzeuges um Stau auf einen Parkplatz zu umfahren - das Blaulicht wurde sicher gestellt.

Alles in allem war der Car-Freitag ein riesen Erfolg! Organisatoren, Polizei sowie Tuner haben eine vorbildliche Arbeit geleistet und allen Teilnehmern einen unvergesslichen Tag bereitet.

Alle Bilder können Sie sich in der Galerie unter folgenden Link anschauen: CAR-Freitag Bauboulevard - Garbsen 6.04.2012

Car-Freitag
Car-Freitag

Car-Freitag Car-Freitag Car-Freitag

Car-Freitag Car-Freitag Car-Freitag

Car-Freitag Car-Freitag Car-Freitag





Text und Fotos: Markus Promnitz
Video: Axel Herdecke
 

Feuer in Autowerkstatt – Brandstiftung
Text und Fotos: Markus Promnitz am 15.03.2012 um 13:04 (UTC)
 Am Montagnachmittag gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Neustadt zu einen Brand in einer Autowerkstatt an der Wunstorfer Straße alarmiert. Ein Anwohner bemerkte hohe Flammen bei der Werkstatt und verständigte die Einsatzkräfte. Das Feuer breitete sich schnell auf die Decke und den gelagerten Reifen auf den Dachboden aus. Weiterhin wurden die Wehren aus Poggenhagen, Bordenau, Suttorf, Empede und Eilvese alarmiert. Die Brandbekämpfung war nur noch von außen möglich da durch die schnelle und starke Ausbreitung auf den Dachstuhl es zu Einstürzen des Daches kam. Anwohner wurden verständigt Türen und Fenster aufgrund der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Durch das Feuer brannten eine Halle und drei Fahrzeuge aus. Die Wunstorfer Straße wurde im Bereich des Einsatzes während der Löscharbeiten vollstänig gesperrt. Insgesamt waren 134 Rettungskräfte im Einsatz.

Brandermittler der Kriminalpolizei schließen einen technischen Defekt aus und gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung als Brandursache aus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 100 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Bilder vom Feuer in der Autowerkstatt können Sie sich unter folgenden Link anschauen: Feuer in Autowerkstatt – 12.03.2012




Fotos & Text: Markus Promnitz
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

News  
 



Termine & Sonstiges

- Car-Freitag Hannover

- Tunerz Day Nienburg







Letzte Aktualisierung

3.04.2013
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
Copyright © Markus Promnitz